Wetter für die Katastrophenregion in Japan (CH)

MeteoNews prognostiziert so lange wie nötig das Wetter für die Krisenregion in Japan, mit Fokus auf die witterungsbedingten Auswirkungen der Atomkatastrophe von Fukushima

Peter Wick, CEO und Inhaber von MeteoNews, zu den traurigen Ereignissen in Japan: „Die Mitarbeiter von MeteoNews sind wie jedermann von den apokalyptischen Verhältnissen in Japan tief betroffen und äusserst traurig. Es ist schlimm, die Berichte zu sehen und zu realisieren, wie offensichtlich ohnmächtig wir Menschen bei solchen Katastrophen sind!“

Wick weiter: „Auch wir von MeteoNews wollen und dürfen uns der Aktualität nicht entziehen. Wir haben uns deshalb entschlossen, eine moderierte Sendung für die Krisenregion in Japan zu lancieren. Die Zuschauer können sich ab sofort auf dem Schweizer Wetterfernsehen http://www.meteonews.tv über die aktuelle Wetterlage in der nuklearen Katastrophenregion Fukushima und der witterungsbedingten radioaktiven Gefahr für die Megacity Tokyo informieren“. Die erste Sendung ist ab sofort online auf http://www.meteonews.tv zu sehen.

Peter Wick,
MeteoNews,
Zürich, den 15.3.2011, 16:00 Uhr.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: