Hotel Ela in Salouf ist erster Partnerbetrieb des Parc Ela (CH)

An der feierlichen Laber-Übergabe am Samstag wurde ein in den Schnee gestampftes Ela-Logo mit Wunderkerzen und Vulkanen beleuchtet.

Das bisherige „Hotel da Sport“ in Salouf hat nicht nur den Namen zu „Hotel Ela“ gewechselt, es ist neu auch der erste Partnerbetrieb des Parc Ela. Das Partner-Gütesiegel des Parc Ela stellt sicher, dass Gäste in einem Betrieb einkehren, der die Werte des Naturparks lebt und hochhält. „Das Hotel Ela ist der erste Knoten in einem hoffentlich rasch wachsenden Netzwerk von Partnerbetrieben“, betonte Luzius Wasescha, Präsident des Vereins Parc Ela, an der Auszeichnung des Betriebs mit dem Partner-Label.

Rund 20 Jahre lang hat das Aparthotel an sonniger Lage in der Feriensiedlung Pulens etwas ausserhalb von Salouf den Namen „Hotel da Sport“ getragen. Jetzt bricht die Hotelier-Familie Bachmann auf zu neuen Ufern. Das zeigt sich in der Namensänderung weg vom etwas altbackenen Sporthotel hin zu „Hotel Ela“ – und in der Auszeichnung als erstes Partner-Hotel des Parc Ela.

Für Erika Bachmann fiel der Entscheid leicht: „Unsere Gäste sprechen gut an auf den Parc Ela. Und für uns stehen Regionalität und Qualität schon lange im Zentrum, weshalb wir beispielsweise beim Einkauf regionale Produkte bevorzugen.“ Darum war für Erika und Lukas Bachmann und ihre Tochter Franziska das Parc Ela-Partnerlabel ein Schritt, der sich schon lange abzeichnete. Das neue Label soll ihnen auch helfen neue Gäste zu gewinnen, welche ihr familiengeführtes Beherbergungsunternehmen bisher gar nicht wahrgenommen haben.

Partnerbetriebe profitieren vom Image des Parc Ela. Sie prägen umgekehrt aber auch den Eindruck, den ein Gast aus dem grössten Naturpark der Schweiz mit nach Hause nimmt. 2009 hat der Verein Parc Ela darum festgehalten, welche qualitativen Anforderungen ein Hotel- und Gastrobetrieb erfüllen muss, um als Partner auftreten zu dürfen. Zuständig für die Vergabe der Auszeichnung ist die Labelkommission des Vereins Parc Ela. Dessen Präsident Joseph Sauter stellt klar: „Wir wollen nicht Erbsen zählen und unzählige Detail-Vorschriften kontrollieren. Wichtiger ist uns, dass die Werte eines Naturparks wie Nachhaltigkeit und Regionalität im Betrieb gelebt werden“. Sichergestellt wird dies, indem jeder Betrieb eine zuständige Person bezeichnet, die für die Parc Ela-Partnerschaft zuständig ist, über den Parc Ela Bescheid weiss und sich um die Information der Gäste und Angestellten im Betrieb kümmert. Der Betrieb muss zudem über das Q1-Qualitätssiegel des Schweizer Tourismus verfügen und auf der Speiskarte einen Abschnitt mit Parc Ela-Spezialitäten aufführen.

Das Beispiel soll Schule machen

Am Freitag abend konnte Luzius Wasescha, Präsident des Vereins Parc Ela, im Rahmen einer Feier offiziell das Partner-Label übergeben. „Mit der Partnerschaft brechen beide Seiten auf einen gemeinsamen Weg auf“, betonte er. „Das Hotel Ela bildet den ersten Knoten in einem hoffentlich rasch wachsenden Netzwerk, das den Parc Ela stärk, zusammenhält und Wertschöpfung bringt.“

Teil dieses Netzwerks sind auch die Unternehmer, welche bereits Produkte mit dem Gütesiegel des Parc Ela ausgezeichet haben. Wer beispielsweise bei Marcel Heinrich in Filisur Bergkartoffeln kauft oder auf der Ranch Farsox in Alvaneu Bad einen Fitness-Salsiz ersteht, findet auf der Verpackung das grüne Qualitätslabel des Parc Ela, das bestätigt: Dieses Produkt wurde im Parc Ela mit Rohstoffen aus dem Parc Ela hergestellt. Ebenfalls mit dem Parc Ela-Produktelabel ausgezeichnet sind Bergüner Massivholzmöbel von Barbara Schuler-Rozzi, Steinschmuck von Susanne Rösli, Bergün, und von artisanat in Savognin, sowie Frischfleisch von Bruno Salis aus Bivio.

Pressemitteilung (PDF)

Fotos
Erika und Lukas Bachmann vom Hotel Ela in Salouf.
An der feierlichen Laber-Übergabe am Samstag wurde ein in den Schnee gestampftes Ela-Logo mit Wunderkerzen und Vulkanen beleuchtet.

Weitere Auskünfte
Dieter Müller, Geschäftsleiter Verein Parc Ela, 079 433 27 49.
Erika Bachmann, „Parc Ela-Coach“, Hotel Ela Salouf, 081 669 11 11.



Savognin im Winter auf www.Ausflugsziele.ch

Winterpauschale im Hotel Ela, Salouf – www.Winterpauschalen.com

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: