TITLIS Bergbahnen mit zweitbestem Jahresergebnis sowie Kapitalmarkttransaktion zum 100-Jahr-Jubiläum.

Rider:  Location: Engelberg

Mit einem konsolidierten Umsatz von 56.58 Mio. Franken (Vorjahr 59.92 Mio. Franken) erwirtschafteten die TITLIS Bergbahnen das zweitbeste Jahresergebnis. Damit liegt das Ergebnis lediglich 5.6% unter dem Rekord- Vorjahr; und dies in einem sehr anspruchsvollen Tourismusumfeld. Im Sommerhalbjahr 2012 konnte das Rekordergebnis (Betriebsertrag) vom Sommer 2011 nochmals um 1.6% gesteigert werden.

Anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums beantragt der Verwaltungsrat eine Ausschüttung von 100 Franken je Namenaktie. Diese setzt sich aus einer Nennwertreduktion und einer Dividende in Form einer Aktionärsoption, welche zum günstigeren Bezug von Aktien aus dem Eigenbestand berechtigt, zusammen. Zwecks Erhöhung der Handelsliquidität ist gleichzeitig ein Aktiensplit vorgesehen.

Die Wintersaison 2011/12 verlief durchschnittlich. Der späte Winteranfang, zahlreiche Sturm- und Schlechtwettertage mit Betriebsunterbrüchen sowie die extreme Kälte Anfang Februar haben ihre Spuren hinterlassen und zu einem Umsatzrückgang von 12% geführt.

Das Sommerhalbjahr war vor allem dank einem soliden Gruppengeschäft aus den asiatischen Kernmärkten und einem Rekordmonat August sehr erfolgreich und konnte an das Rekordergebnis des Sommers 2011 anknüpfen. Der Verkehrsertrag konnte im Sommerhalbjahr nochmals um 0.2% gesteigert werden. Erstmals in der jüngeren Geschichte beträgt der Sommeranteil des Verkehrsertrages mit 52.1% mehr als die Hälfte des Gesamt-Verkehrsertrages.

Im Geschäftsjahr 2011/12 besuchten 949’926 Gäste den Titlis, 8.3 Prozent weniger als im Vorjahr, jedoch 7 Prozent mehr Personen, als im 5-Jahresdurchschnitt.

Die Gesamtaufwendungen (Waren, Personal, Betrieb, Abschreibungen und Finanzen) stiegen leicht um knapp 1%. Somit resultiert ein Reingewinn von 12.0 Mio. Franken.

Im Geschäftsjahr 2011/12 investierten die TITLIS Bergbahnen insgesamt 16.5 Mio. Franken, wovon 10.4 Mio. Franken für den Bau des Feriendorfes Titlis Resort verwendet wurden.

Anträge des Verwaltungsrates an die Generalversammlung

Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung eine Ausschüttung von total 100 Franken pro Aktie, welche sich aus der ordentlichen Dividende von 75 Franken pro Aktie plus einer Jubiläumsdividende von 25 Franken pro Aktie zusammensetzt. Diese hohe und attraktive Ausschüttung aufgrund des Jubiläums hat einmaligen Charakter. In den kommenden Jahren geht der Verwaltungsrat aus heutiger Sicht und entsprechend dem Geschäftsergebnis von einer den Vorjahren entsprechenden Ausschüttung aus.

Kapitalmarkttransaktion zum 100-Jahr-Jubiläum
Die Jubiläumsausschüttung von 100 Franken je Namenaktie setzt sich aus einer verrechnungssteuerfreien Nennwertreduktion von 16.80 Franken und einer Dividende von 83.20 Franken zusammen.

Die Nennwertreduktion wird dem Aktionär ausbezahlt.

Die Dividende von 83.20 Franken wird unter Abzug der Verrechnungssteuer in Form einer handelbaren Aktionärsoption ausgegeben. Das Ausübungsverhältnis und der Ausübungspreis für den Bezug der Namenaktien sowie die weiteren Optionsparameter werden nach Ablauf der gesetzlichen Frist für die Herabsetzung des Aktienkapitals voraussichtlich Ende Juni 2013 veröffentlicht. In Anlehnung an das Jubiläumsjahr berechtigen die Aktionärsoptionen während 100 Kalendertagen zum Bezug von eigenen durch die Gesellschaft gehaltenen Aktien.

Zwecks Erhöhung der Handelsliquidität und Angleichung an das Kursniveau anderer kotierter Unternehmen wird zudem ein Aktiensplit im Verhältnis 1:16 vorgeschlagen.

Mit der Durchführung der Jubiläumstransaktion wurde die Zürcher Kantonalbank beauftragt.

Ausblick ins Geschäftsjahr 2012/13
Der Start ins neue Geschäftsjahr verlief zufriedenstellend und auch die Buchungen für die Winterferien stimmen uns zuversichtlich. Ebenfalls optimistisch schauen wir auf das asiatische Reisegeschäft. Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass wir ein erfreuliches Winterergebnis 2012/13 erwirtschaften und präsentieren können.

Für Auskünfte steht Ihnen Norbert Patt gerne zur Verfügung:
Telefon 041 639 50 50, Mail npatt@titlis.ch

Jahresabschluss Pressemitteilung (PDF)

Weitere Informationen zum Titlis auf www.Ausflugsziele.ch

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: